Das Funktionsprinzip

Maximale Sicherheit vor Bauschäden und Schimmel

INTELLO arbeiten nach dem Prinzip der klimagesteuerten Membran: Im Winter ist sie dicht gegen Feuchte, im Sommer wird die Molekularstruktur offener und ermöglicht eine sichere Austrocknung.

Maximale Sicherheit vor Bauschäden und Schimmel

Ein bewährtes Prinzip

INTELLO arbeiten nach dem Prinzip der klimagesteuerten Membran: Im Winter ist sie dicht gegen Feuchte, im Sommer wird die Molekularstruktur offener und ermöglicht eine sichere Austrocknung.
INTELLO ist vom DIBt zugelassen und darf normengerecht und rechtssicher in allen Konstruktionen nach DIN 68800-2 eingesetzt werden.
Dazu zählen auch aussen diffusionsdichte Konstruktionen wie z. B. Steildächer mit Blecheindeckungen und Flachdächer mit Bekiesung oder Begrünung.

(Jahres-)Zeitlose Intelligenz

Im Winter bremst bzw. stoppt INTELLO mit einem sd-Wert von deutlich über 25 m (Feuchtetransport pro Woche weniger als 7 g/m²) das Eindringen von Nässe in Dach und Wand.
Im Sommer ermöglicht INTELLO einen aussergewöhnlich hohen Feuchtetransport von über 500 g/m² pro Woche aus dem Bauteil. Unvorhergesehene Nässe wird immer wieder aus der Dämmung herausgetrocknet, Schimmel hat keine Chance!

Winterbaustellen sind mit INTELLO kein Problem. Mit ihrem hohen Hydrosafe-Wert von über 2 m hält sie Bauteile trocken – auch bei viel Neubaufeuchte im Winter. Und mit ihrem mehr als 100-fach gespreizten sd-Wert gewährleistet INTELLO ein Gebäudeleben lang sichere Bauteile.



Technik-Hotline
Hotline technique
Testsieger

Stif­tung Wa­ren­test, Heft 4/2012:
IN­TEL­LO PLUS
TES­CON VA­NA
OR­CON F

zum Test­be­richt