BlowerDoor-Messung - Basisseminar

Seminarinhalte

Aus­ge­hend von der DIN EN 13829 ler­nen Sie den Ab­lauf ei­ner Luft­durchlässig­keits­mes­sung ken­nen. Pra­xis­nah ge­hen Sie die fol­gen­den Schrit­te durch:
den rich­ti­gen Ein­bau der Mess­ein­rich­tung und ih­re In­be­trieb­nah­me, die Gebäude­präpa­ra­ti­on, die Berück­sich­ti­gung von Rand­be­din­gun­gen aus der Wet­ter­la­ge, die Auf­nah­me der natürli­chen Druck­dif­fe­renz, die Auf­nah­me ei­ner kor­rek­ten Mess­rei­he und die Lecka­ge­or­tung.
Ab­sch­lies­send er­ar­bei­ten Sie in der Grup­pe einen Prüfbe­richt.

Zielgruppe

Bau­schaf­fen­de,
die mit der
Dif­fe­renz­druck-Mess­me­tho­de
(Blo­wer­Door-Mes­sung) auf der Bau­stel­le kon­fron­tiert wer­den.

Ihre Vorteile

  • Norm­ge­rech­ter Ab­lauf ei­ner Dif­fe­renz­druck-Mes­sung
    nach DIN EN 13829
  • Gebäude­präpa­ra­ti­on und Su­chen gros­ser Lecka­gen in Grup­pen­ar­beit
  • Ver­schie­de­ne Me­tho­den der Lecka­ge­or­tung
  • Er­stel­lung des Prüfbe­richts und Be­wer­tung der Er­geb­nis­se
  • Ken­nen­ler­nen ei­ner norm­ge­rech­ten Mes­sung und
    Be­wer­tung der Mes­s­er­geb­nis­se

Teilnehmerbeitrag

Pro Per­son 259,- EUR zzgl. MwSt.
Frühbu­cher 219,– EUR zzgl. MwSt.
(bis 6 Wo­chen vor Se­mi­nar­be­ginn)

Termine - Veranstalter

  • 25.02.2016 in Bad Zwi­schen-
    ahn

Referent & Trainer

Hol­ger Mer­kel
Fach­kraft für
Dif­fe­renz­druck­mess­tech­nik (HWK),
Geschäftsführer bei bio­nic3 GmbH

Frank Brock­mann
Sach­verständi­ger & Zer­ti­fi­zier­ter
Prüfer der Gebäude­luft­dicht­heit
(FLiB), Zim­me­rer-Meis­ter

Leistungen

Leis­tun­gen:
Schu­lungs­lei­tung,
Teil­neh­mer­un­ter­la­gen,
Ar­beits­ma­te­ri­al,
Mit­tages­sen und Ge­tränke

Bei Kauf ei­nes Mess­sys­tems in­ner­halb von sechs Wo­chen nach der Se­minar­teil­nah­me bie­ten die Blo­wer­Door GmbH und ih­re Ver­trags­part­ner an, die hal­be Teil­nah­me­gebühr auf den Kauf­preis an­zu­rech­nen.

Zeit

Dau­er: 1 Tag
09:00 bis 16:30 Uhr

Veranstalter

Ver­an­stal­ter

e.u.[z.]
Ener­gie- und Um­welt­zen­trum

Sprin­ge-Eldag­sen

Energieeffizienz-Expertenliste

Die­se Ver­an­stal­tung wird mit je­weils 8 Un­ter­richts­ein­hei­ten für die Ener­gie­ef­fi­zi­enz-Ex­per­ten­lis­te für Förder­pro­gram­me des Bun­des an­ge­rech­net.
Den Fort­bil­dungs­co­de er­hal­ten Sie am En­de der Ver­an­stal­tung.

Anmeldung

An­mel­dung bei
Frau Sa­bi­ne Schnei­der
Tel.: 0 50 44 – 97 52.0
eMail: bil­dung@e-u-z.de

oder über PDF-Dow­n­load :
Se­mi­naran­mel­dung e.u.[z.]

Seminarort

pro cli­ma Se­mi­nar- und
Schu­lungs­zen­trum
(Fo­rum41)
Rhein­tal­straße 35-43
68723 Schwet­zin­gen

Bau-ABC Ros­trup
Virchowstraße 5
26160 Bad Zwi­sche­nahn

ar­te­fact gGmbH
Brems­ber­gal­lee 35
24960 Glücks­burg

Teilnahmebedingungen

An­mel­dun­gen müssen schrift­lich er­fol­gen. Sie sind ver­bind­lich und wer­den in der Rei­hen­fol­ge ih­res Ein­gan­ges beim e.u.[z.] berück­sich­tigt. Die Teil­neh­mer­zahl ist be­grenzt. Nach An­mel­dung er­hal­ten Sie An­mel­de­bestäti­gung, An­fahrtsskiz­ze und Rech­nung.
Ab­mel­dun­gen müssen schrift­lich er­fol­gen. Maßge­bend ist die recht­zei­ti­ge Ab­sen­dung (Da­tum des Post­stem­pels). Bit­te be­ach­ten Sie, dass bei ei­ner Ab­mel­dung Stor­no­kos­ten an­fal­len *), so­fern nach Ab­spra­che mit dem Ver­an­stal­ter kein Er­satz­teil­neh­mer ge­stellt wird. Er­scheint ein an­ge­mel­de­ter Teil­neh­mer nicht zur Ver­an­stal­tung, wird die vol­le Teil­neh­mer­gebühr be­rech­net. Für Um­bu­chun­gen auf einen an­de­ren Ter­min wird ei­ne Gebühr von 25 € be­rech­net.
Ab­sa­ge von Ver­an­stal­tun­gen: Das e.u.[z.] behält sich vor, Ver­an­stal­tun­gen bei zu ge­rin­ger Teil­neh­mer­zahl oder aus an­de­ren Gründen ab­zu­sa­gen. An­ge­mel­de­te Teil­neh­mer wer­den be­nach­rich­tigt. In die­sem Fall be­steht nur die Ver­pflich­tung zur Rück­er­stat­tung be­reits ge­zahl­ter Teil­neh­mer­gebühren. In Aus­nah­mefällen behält sich der Ver­an­stal­ter einen Do­zen­ten­wech­sel und/oder Ände­run­gen im Pro­gram­ma­b­lauf vor. In je­dem Fall be­schränkt sich die Haf­tung aus­sch­ließlich auf die Teil­neh­mer­gebühr.
Leis­tun­gen: Die Teil­neh­mer­gebühr bein­hal­tet, wenn nicht an­ders ver­merkt, Se­mi­nar­un­ter­la­gen, Ge­tränke und Mahl­zei­ten während des Se­mi­nars (kein Abendes­sen).
So­fern ein Frühbu­cher­preis beim Se­mi­nar aus­ge­wie­sen ist, wird die­ser nur gewährt, wenn An­mel­dung und Zah­lung (maßgeb­lich ist der Zah­lungs­ein­gang beim e.u.[z.]) 6 Wo­chen vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn er­folgt sind.
Die kos­ten­freie Wie­der­ho­lung ei­nes Se­mi­nars ist in­ner­halb ei­nes Jah­res nach der ers­ten Teil­nah­me möglich, wenn für einen Ter­min freie Plätze vor­han­den sind. Ein An­spruch auf einen be­stimm­ten Ter­min be­steht nicht.
*) bis 15 Ta­ge vor Se­mi­nar­be­ginn: 20 % der Teil­neh­mer­gebühr; 14 bis 7 Ta­ge vor Se­mi­nar­be­ginn: 50 % der Teil­neh­mer­gebühr; ab 6 Ta­ge vor Se­mi­nar­be­ginn: 80 % der Teil­neh­mer­gebühr.
Ände­run­gen blei­ben vor­be­hal­ten!