Qualitätssicherung

Seminarinhalte

Wie überprüft man die Luftdichtheit eines Gebäudes? Was alles gehört zu einer Differenzdruck- Messung nach DIN EN 13829 und ISO 9972 dazu? – Ob Sie künftig selbst normgerechte BloweDoor-Tests anbieten, Kunden dazu beraten oder die Messergebnisse Dritter bewerten möchten: Hier lernen Sie die Basics! Und können gleich in der Gruppe alle Praxisschritte üben – vom richtigen Einbau bis zum Erstellen des Prüfberichts.

Wer steht dahinter?

e.u.[z.] GmbH
Energie- und Umweltzentrum am Deister,
Springe bei Hannover

Ihre Vorteile

Mit BlowerDoor-Messung ...

  • wissen Sie, was eine normgerechte Messung ausmacht und wie Sie deren Ergebnisse bewerten: Sie können dies als zusätzliche Leistung anbieten.
  • kennen Sie die Gründe, einen Luftdichtheitstest durchzuführen.
  • gewinnen Sie den Überblick über den Ablauf einer Messung: Einbau der Messeinrichtung und ihre Inbetriebnahme, Gebäudepräparation und Methoden der Leckageortung.
  • lernen Sie den Einfluss der Wetterlage auf die Messung, das Aufnehmen einer korrekten Messreihe und das Erstellen des Prüfberichts.
  • können Sie die einzelnen Schritte künftig selbst kompetent durchführen und BlowerDoor-Messungen als Instrument für Ihre tägliche Arbeit nutzen.

Teilnehmerbeitrag

Pro Person 309,- EUR zzgl. MwSt.
Frühbucher 269,- EUR zzgl. MwSt.
(bis sechs Wochen vor Seminarbeginn)

Leistungen:
Schulungsleitung,
Teilnehmerunterlagen,
Arbeitsmaterial,
Mittagessen und Getränke

Bei Kauf eines Messsystems innerhalb von sechs Wochen nach der Seminarteilnahme bieten die BlowerDoor GmbH und ihre Vertragspartner an, die halbe Teilnahmegebühr auf den Kaufpreis anzurechnen.

Energieeffizienz-Expertenliste

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheit (Energieberatung im Mittelstand) und 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Referent & Trainer

Holger Merkel
Fachkraft für
Differenzdruckmesstechnik (HWK),
Geschäftsführer bei bionic3 GmbH

Seminarort

pro clima Seminar- und
Schulungszentrum
(Forum41)
Rheintalstraße 35-43
68723 Schwetzingen

 

Termine

Momentan sind keine Termine bekannt.

Zeit

Dauer: 1 Tag
09:00 bis 17:00 Uhr

Wo melde ich mich an?

Unter: http://procli.ma/guhz
Energie- und Umweltzentrum am Deister
Frau Sabine Schneider
Tel.: 0 50 44 - 975.0
eMail: bildung@e-u-z.de

Teilnahmebedingungen

An­mel­dun­gen müssen schrift­lich er­fol­gen. Sie sind ver­bind­lich und wer­den in der Rei­hen­fol­ge ih­res Ein­gan­ges beim e.u.[z.] berück­sich­tigt. Die Teil­neh­mer­zahl ist be­grenzt. Nach An­mel­dung er­hal­ten Sie An­mel­de­bestäti­gung, An­fahrtsskiz­ze und Rech­nung.
Ab­mel­dun­gen müssen schrift­lich er­fol­gen. Maßge­bend ist die recht­zei­ti­ge Ab­sen­dung (Da­tum des Post­stem­pels). Bit­te be­ach­ten Sie, dass bei ei­ner Ab­mel­dung Stor­no­kos­ten an­fal­len *), so­fern nach Ab­spra­che mit dem Ver­an­stal­ter kein Er­satz­teil­neh­mer ge­stellt wird. Er­scheint ein an­ge­mel­de­ter Teil­neh­mer nicht zur Ver­an­stal­tung, wird die vol­le Teil­neh­mer­gebühr be­rech­net. Für Um­bu­chun­gen auf einen an­de­ren Ter­min wird ei­ne Gebühr von 25 € be­rech­net.
Ab­sa­ge von Ver­an­stal­tun­gen: Das e.u.[z.] behält sich vor, Ver­an­stal­tun­gen bei zu ge­rin­ger Teil­neh­mer­zahl oder aus an­de­ren Gründen ab­zu­sa­gen. An­ge­mel­de­te Teil­neh­mer wer­den be­nach­rich­tigt. In die­sem Fall be­steht nur die Ver­pflich­tung zur Rück­er­stat­tung be­reits ge­zahl­ter Teil­neh­mer­gebühren. In Aus­nah­mefällen behält sich der Ver­an­stal­ter einen Do­zen­ten­wech­sel und/oder Ände­run­gen im Pro­gram­ma­b­lauf vor. In je­dem Fall be­schränkt sich die Haf­tung aus­sch­ließlich auf die Teil­neh­mer­gebühr.
Leis­tun­gen: Die Teil­neh­mer­gebühr bein­hal­tet, wenn nicht an­ders ver­merkt, Se­mi­nar­un­ter­la­gen, Ge­tränke und Mahl­zei­ten während des Se­mi­nars (kein Abendes­sen).
So­fern ein Frühbu­cher­preis beim Se­mi­nar aus­ge­wie­sen ist, wird die­ser nur gewährt, wenn An­mel­dung und Zah­lung (maßgeb­lich ist der Zah­lungs­ein­gang beim e.u.[z.]) 6 Wo­chen vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn er­folgt sind.
Die kos­ten­freie Wie­der­ho­lung ei­nes Se­mi­nars ist in­ner­halb ei­nes Jah­res nach der ers­ten Teil­nah­me möglich, wenn für einen Ter­min freie Plätze vor­han­den sind. Ein An­spruch auf einen be­stimm­ten Ter­min be­steht nicht.
*) bis 15 Ta­ge vor Se­mi­nar­be­ginn: 20 % der Teil­neh­mer­gebühr; 14 bis 7 Ta­ge vor Se­mi­nar­be­ginn: 50 % der Teil­neh­mer­gebühr; ab 6 Ta­ge vor Se­mi­nar­be­ginn: 80 % der Teil­neh­mer­gebühr.
Ände­run­gen blei­ben vor­be­hal­ten!