Einsatzbereich

pro cli­ma SO­LI­TEX UM connect kann als Un­ter­dach­bahn auf Scha­lun­gen aus Mas­siv­holz oder Holz­werk­stoff­plat­ten, un­ter Me­tal­lein­de­ckun­gen ver­legt wer­den. Sie ver­hin­dert die Durch­strömung der Kon­struk­ti­on mit kal­ter Aus­sen­luft und sorgt für ei­ne op­ti­ma­le Wir­kung der Wärmedämmung.

  • Für belüfte­te und un­belüfte­te Kon­struk­tio­nen in Kom­bi­na­ti­on mit al­len Dach- und Fassa­den-Ma­te­ria­li­en wie Ti­tan­zink, Alu­mi­ni­um, Edel­stahl, ver­zink­tem Stahl, Kup­fer usw. ge­eig­net.
  • Ge­wirr­bah­nen schützen die Kon­struk­ti­on vor dau­er­haf­ter Feuch­te und Blech­kor­ro­si­on. Ihr Ein­satz wird da­her von führen­den Me­tall­dach­her­stel­lern emp­foh­len.
  • Die 8 mm star­ke 3D-Trenn­la­ge aus PP-Ge­wirr schützt die Dachein­de­ckung vor Staunässe und dämpft Geräusche durch Re­gen oder Ha­gel.

 

Die Vor­ga­ben des Re­gel­werks vom ZVDH (Zen­tral­ver­band des Deut­schen Dach­decker­hand­werks) sind zu berück­sich­ti­gen.
Durch Re­gen­ein­fluss ent­ste­hen dunkle Fle­cken auf der Bahn. Die­se ha­ben kei­nen Ein­fluss auf die ho­he Was­ser­dicht­heit und die Funk­ti­on der in­nen lie­gen­den Mem­bran.