Einsatzbereich

Mit DA­SA­PLA­NO 0,50 connect kann bei der ener­ge­ti­schen Dachsa­nie­rung von Wohn­gebäuden oder Gebäuden mit wohnähn­li­cher Nut­zung von aus­sen, die für die op­ti­ma­le Funk­ti­on und Si­cher­heit ei­ner Wärmedämm­kon­struk­ti­on er­for­der­li­che Luft­dicht­heit si­cher her­ge­stellt wer­den.

 

Erläuterung

Im Regelfall genügt die Luftdichtheit von bestehenden Konstruktionen nicht den aktuellen Anforderungen.
Die DASAPLANO-Bahnen verhindern das Einströmen feuchtwarmer Luft aus dem beheizten Innenraum und damit die Gefahr von bauteilschädigendem Tauwasserausfall.
Mit ihrer nach DIN EN 12114 geprüften Luftdichtheit ermöglicht sie das Einhalten der DIN 4108-7:01-2011 sowie der aktuell gültigen EnEV (deutsche EnergieEinsparVerordnung).

 

1:1-Sanierungslösung

Soll eine Aufdachdämmung aufgebracht werden, deren Dämmstärke der Zwischensparrendämmung entspricht kann der Hinterlüftungsraum komplett mit Mineral- oder Steinwolle aufgefüllt werden.
Als Material der Aufdachdämmung können bei der DASAPLANO 0,50 connect alle weichen bzw. faserförmigen Dämmstoffe wie z. B. Steinwolle, Mineralwolle, Zellulosefaser, Flachs oder Hanf verwendet werden.

Der obere Abschluss der Dämmkonstruktion erfolgt dann mit einer diffusionsoffenen Unterdachbahn (z. B. SOLITEX MENTO).
Sollten ausschliesslich Holzfaserunterdachplatten (ohne zusätzliche Unterdachbahn) bei der 1:1-Lösung geplant sein, kann auch die DASAPLANO 0,01 connect verwendet werden.

1:1-Lösung

1:1-Lösung

1 Unterdachbahn, z. B. pro clima SOLITEX MENTO
2 mattenförmige Aufsparrendämmung, z. B. Holz- und Zellulosefaser, Hanf oder Mineralwolle
3 DASAPLANO 0,50 connect
4 faserförmige Gefachdämmung
5 Lattung
6 Innenbekleidung