Einsatzbereich

Die bewitterbare Hochleistungs-Dampfbremse pro clima INTESANA mit feuchtevariablem sd-Wert kann eingesetzt werden:

  • Auf der Schalung, unter Aufsparrendämmungen
  • Als begehbare Bahn auch unter Dämmebenen im Innenbereich - z. B. Decke zum kalten Dachgeschoss
  • Bei Wohn- und Gewerbebauten mit nicht dauerhaft erhöhter Raumluftfeuchte
  • Bei Wohngebäuden oder Gebäuden mit wohnähnlicher Nutzung in allen Räumen wie Wohn- und Schlafräume, Küchen und Bädern
  • In aussen diffusionsoffenen und aussen diffusionsdichten Konstruktionen

 

Einsatz auch in bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen

Auch für kri­ti­sche Kon­struk­tio­nen, die aus­sen dif­fu­si­ons­dicht sind, wie Steildächer mit Me­tal­lein­de­ckung, mit Un­terdächern aus Bi­tu­men­dach­bah­nen, für Flachdächer, Gründächer etc. bie­tet das Sys­tem IN­TE­SA­NA im welt­wei­ten Ver­gleich ein be­son­ders gros­ses Bau­scha­dens­frei­heits­po­ten­zi­al - auch bei Stand­orten mit sehr kal­tem Kli­ma.
De­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen zur Bau­phy­sik der Wärmedämmun­gen enthält die Stu­die „Be­rech­nung des Bau­scha­dens­frei­heits­po­ten­zi­als von Wärmedämm­kon­struk­tio­nen im Holz­bau“.