WILLFIX®

End­lich ei­ne Lösung für ei­ne schwie­ri­ge Auf­ga­be:
Mit dem pa­ten­tier­ten pro cli­ma WILL­FIX ist die Dich­tung der Gebäudehülle bei druck­fes­ten Auf­dachdämmun­gen kein Pro­blem mehr. Denn ab so­fort können Ver­ar­bei­ter Lüftungs­roh­re dau­er­haft si­cher an die luft- und wind­dich­te Ebe­ne an­sch­lies­sen.
Pla­ner können mit dem WILL­FIX Sys­tem zum ers­ten Mal die Rohr­durchführung durch druck­fes­te Auf­dachdämmung ein­deu­tig aus­schrei­ben.

 

Vorteile

  • Präzises Herstellen der Öffnungen
  • Keine ungedämmten Hohlräume in der Dämmebene
  • Einfacher luftdichter Anschluss an die Dampfbrems- und Luftdichtungsebene
  • Für Rohre Ø 100-120 mm
  • Für Dämmstoffdicken von 80-300 mm
  • Sauberer, sicherer und zeitsparender Einbau

 

Die genaue Position einer Strangentlüftung ist meist erst klar, wenn das Dach eingelattet ist.
Bei Aufdachdämmungen führt das zu einem Problem. Denn die Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn liegt zu diesem Zeitpunkt bereits unzugänglich zwischen Dämmpaket und Schalung. Der sichere und saubere luftdichte Anschluss zwischen Bahn und Rohr ist somit fast unmöglich.

Prinzipskizze Stufenloch

  1. Aus­sen­dich­tung
  2. Luft­dich­tung
  3. Stu­fen­loch
  4. Druck­fes­te Wärmedämmung
  5. WILL­FIX Man­schet­te

 

Die Lösung

Im WILL­FIX Sys­tem stel­len Ver­ar­bei­ter ein Stu­fen­loch durch die Dach­kon­struk­ti­on her. Das Loch in der Dämmung weist einen grösse­ren Durch­mes­ser auf, als das Loch in der in­ne­ren Scha­lung, in­klu­si­ve Dampf­brem­se. So ent­steht ein de­fi­nier­ter An­schluss­be­reich auf dem die WILL­FIX Stu­fen­loch-Man­schet­te pro­blem­los an die Luft­dich­tungs­ebe­ne an­ge­schlos­sen wird.

 

Systemprodukte

 

Anwendungsmatrix

Bit­te be­ach­ten Sie zur An­wen­dung und zu den Kom­bi­na­ti­onsmöglich­kei­ten der ein­zel­nen Pro­duk­te auch die Emp­feh­lun­gen in der ak­tu­ell gülti­gen pro cli­ma An­wen­dungs­ma­trix.