CONTEGA® PV

Putz­an­schluss­band mit dampf­brem­sen­den Ei­gen­schaf­ten und in­te­grier­ter Ar­mie­rung für dau­er­haft si­che­re An­schlüsse von Dampf­brems- und Luft­dich­tungs­ebe­nen an zu ver­put­zen­de Un­ter­gründe.

 

Der Problemlöser

Er­folgt der luft­dich­te An­schluss erst nach dem Ver­put­zen, kann es zu Feuch­te­ein­trag in die Wärmedämmung oder zu Störun­gen im Bau­a­b­lauf kom­men.
CON­TE­GA PV entschärft die­ses Pro­blem.

 

Vorteile

  • Für definierte Übergänge zwischen Dampfbremse/Einbauteilen und Putz
  • Einfach einputzbar, keine weitere Putzarmierung notwendig
  • Klarer Schnittpunkt zwischen den Gewerken Innenputz und Luftdichtheit
  • Luftdichtung nach SIA 180, DIN 4108 und OE­NORM B 8110-2

 

Definierter Übergang

Die An­schlüsse der Dampf­brems- und Luft­dich­tungs­bah­nen zu an­gren­zen­den Bau­tei­len sind po­ten­ti­el­le Feh­ler­quel­len für die Luft­dicht­heit ei­nes Baukörpers. Die­se Übergänge soll­ten da­her sorgfältig ge­plant und aus­geführt wer­den. Dampf­brem­sen können vom Put­zer un­ter Ver­wen­dung ei­ner Putz­ar­mie­rung oder ei­nes Putz­trägers luft­dicht an­ge­schlos­sen wer­den. Al­ter­na­tiv er­folgt der An­schluss erst nach dem Ver­put­zen.

 

CONTEGA PV Anschlussdetail

Anschluss im Detail

An­schluss bei Zwi­schen­spar­rendämmung mit Streichs­par­ren

 

Einfach einputzen

Das Putz­an­schluss­band mit an­ge­schlos­se­ner Ar­mie­rung stellt dau­er­haft si­che­re, luft­dich­te An­schlüsse zwi­schen der Luft­dich­tungs­ebe­ne (aus Fo­lie, Bau­pap­pe, Alu­mi­ni­um oder Holz­werk­stoff­plat­ten) zu an­gren­zen­den Bau­tei­len wie Mau­er­werk oder Be­ton her, die im wei­te­ren Bau­a­b­lauf ver­putzt wer­den sol­len.
Das luft­dich­te CON­TE­GA PV Vlies wird mit dem in­te­grier­ten Kle­be­strei­fen mit der an­zu­sch­lies­sen­den Luft­dich­tungs­ebe­ne ver­klebt. Durch das Ein­bet­ten des ver­putz­freund­li­chen Po­ly­es­terv­lie­ses mit in­nen­lie­gen­der Mem­bran in die Mit­tel­la­ge des Put­zes wird der Über­gang zur luft­dich­ten Putz­schicht des Mau­er­werks her­ge­stellt.

 

Immer der richtige Putz

Gipsputze haften hervorragend auf dem PET-Vlies. Für Kalk- und Zementputze muss eine Haftbrücke,
z. B. ein Armierungsmörtel, verwendet werden.

 

Systemprodukte

 

Anwendungsmatrix

Bit­te be­ach­ten Sie zur An­wen­dung und zu den Kom­bi­na­ti­onsmöglich­kei­ten der ein­zel­nen Pro­duk­te auch die Emp­feh­lun­gen in der ak­tu­ell gülti­gen pro cli­ma An­wen­dungs­ma­trix.