Rechtssicher bauen - Basisseminar

Vom Bau­ver­trag über die Ab­nah­me bis zur er­folg­rei­chen Rech­nungs­stel­lung

 

Seminarinhalte

Wer er­folg­reich pla­nen, be­ra­ten und ausführen will, soll­te sich in recht­li­chen Fra­gen am Bau aus­ken­nen. Doch das The­ma ist oft tro­cken und kom­pli­ziert, und Halb­wis­sen und Berührungsängs­te sind gross. In die­sem Se­mi­nar wird Ju­ra zum Er­leb­nis. Es ver­mit­telt an­schau­lich, le­ben­dig und für ju­ris­ti­sche Lai­en verständ­lich wich­ti­ge Punk­te für Ih­re tägli­che Ar­beit.
Ler­nen Sie, was in ei­nem Bau­ver­trag ste­hen soll­te, wie ei­ne kor­rek­te Be­den­ken- oder Be­hin­de­rungs­an­zei­ge aus­zu­se­hen hat, was bei der Ab­nah­me zu berück­sich­ti­gen ist und wie Sie mit der rich­ti­gen Rech­nungs­stel­lung am En­de auch zu Ih­rem Geld kom­men.

 

Zielgruppe

  • In­ha­ber
  • Meis­ter und Tech­ni­ker von Schrei­ne­rei­en, Zim­me­rei­en, Dach­de­cke­rei­en, Holz­bau­be­trie­ben, In­nen­aus­bau­be­trie­ben ...
  • Pla­ner und Fach­be­ra­ter im Bau­fach­han­del

 

Ihre Vorteile

  • Bauschäden und ih­re recht­li­chen Fol­gen
  • Bau­ver­trag nach VOB oder BGB
  • Ab­nah­men rich­tig ge­stal­ten
  • Was tun bei Mänge­l­an­zei­gen
  • Kor­rek­te Be­den­ken- und Be­hin­de­rungs­an­zei­gen er­stel­len
  • Wie kom­men Sie zu Ih­rem Geld:
    Teil­rech­nung, Schluss­rech­nung, Zah­lungs­ma­na­ge­ment

 

Teilnehmerbeitrag

Pro Per­son 230,- EUR zzgl. MwSt.

Leis­tun­gen:
Schu­lungs­lei­tung,
Teil­neh­mer­un­ter­la­gen,
Ar­beits­ma­te­ri­al,
Mit­tages­sen und Ge­tränke

 

Termine

Momentan sind keine Termine bekannt.

 

Referenten & Trainer

An­dre­as Weg­la­ge
Fachan­walt für
Bau- & Ar­chi­tek­ten- so­wie
Miet- & Woh­nungs­ei­gen­tums­recht,
per­so­nen­zer­ti­fi­zier­ter Sach­verständi­ger

Mi­cha­el Förs­ter
Di­plom-In­ge­nieur,
Lei­ter An­wen­dungs­tech­nik

 

Ort

pro cli­ma Se­mi­nar- und
Schu­lungs­zen­trum Fo­rum41
Rhein­tal­stras­se 35-43
D-68732 Schwet­zin­gen

 

Zeit

Dau­er: 1 Tag
9:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldung für das Seminar Rechtssicher bauen

Eine Anmeldung ist bei dieser Veranstaltung momentan nicht möglich.

 

Seminarbedingungen

Al­le Prei­se pro Per­son und zzgl. MwSt.
Leis­tun­gen: Schu­lungs­lei­tung, Teil­neh­mer­un­ter­la­gen, Ar­beits­ma­te­ri­al, Mit­tages­sen und Ge­tränke.
Wir bit­ten um bal­di­ge An­mel­dung. Die Se­mi­nar­plätze sind be­grenzt. Die Rech­nungs­stel­lung er­folgt nach der An­mel­dung. Die an­ge­mel­de­ten Per­so­nen er­hal­ten um­ge­hend Ih­re persönli­che An­mel­de­bestäti­gung mit An­fahrts­be­schrei­bung.
Die An­mel­dung zu den ein­zel­nen Se­mi­na­ren oder Mo­du­len er­folgt ver­bind­lich und kann bis 21 Ta­ge vor Se­mi­nar­be­ginn kos­ten­frei stor­niert wer­den. Da­nach fal­len fol­gen­de Stor­nie­rungs­pau­scha­len an: bis 7 Ta­ge vor Se­mi­nar­be­ginn 50 % der Se­mi­nar­gebühr; bis zum ers­ten Se­min­ar­tag die vol­le Höhe der Se­mi­nar­gebühr. Wer­den Er­satz­teil­neh­mer ge­stellt, ent­fal­len die Stor­nie­rungs­pau­scha­len. Ei­ne Stor­nie­rung kann nur schrift­lich er­fol­gen. Mass­ge­blich für die Stor­no­gebühr ist der Ein­gang der schrift­li­chen Stor­nie­rung bei MOLL bauöko­lo­gi­sche Pro­duk­te GmbH.
Wir bit­ten um Verständ­nis, dass wir uns Pro­grammände­run­gen, Re­fe­ren­ten- oder auch Orts­wech­sel vor­be­hal­ten müssen. Dies gilt auch für Ab­sa­gen ei­nes Se­mi­nars, wenn es auf­grund ei­ner zu ge­rin­gen Teil­neh­mer­zahl und/oder ei­ner Ver­hin­de­run­gen der Re­fe­ren­ten ge­recht­fer­tigt ist. An­ge­mel­de­te Teil­neh­mer wer­den um­ge­hend in­for­miert. Scha­denser­satz wird nicht ge­leis­tet. Ist ei­ne Ver­le­gung für einen Teil­neh­mer nicht zu­mut­bar, ist er be­rech­tigt, sei­ne Bu­chung un­verzüglich kos­ten­frei zu stor­nie­ren.
Die Ver­wen­dung Ih­rer Da­ten für ei­ge­ne werb­li­che Zwe­cke für ähn­li­che Wa­ren und Dienst­leis­tun­gen ist nicht aus­ge­schlos­sen. Sie können die­ser Ver­wen­dung je­der­zeit wi­der­spre­chen, oh­ne dass für den Wi­der­spruch an­de­re als Über­mitt­lungs­kos­ten nach den Ba­si­s­ta­ri­fen ent­ste­hen.
Für den Fall, dass während der Ver­an­stal­tung Bild- und/oder Ton­auf­nah­men ge­macht wer­den, er­klären sich die Teil­neh­me­rIn­nen mit der An­mel­dung da­mit ein­ver­stan­den, dass sie even­tu­ell in Bild und/oder Ton auf­ge­nom­men wer­den und die Auf­zeich­nun­gen oh­ne An­spruch auf Vergütung zeit­lich und räum­lich un­be­grenzt ver­vielfältigt bzw. veröffent­licht wer­den dürfen.