Sprüh­ba­re Luft­dich­tung mit feuch­te­va­ria­blem sd-Wert

 

Vorteile

  • Zeit­spa­rend: Ge­brauchs­fer­ti­ge Di­sper­si­on
  • Si­che­re Kon­struk­tio­nen durch bes­te Haf­tei­gen­schaf­ten auf bauüb­li­chen Ober­flä­chen
  • Für ro­bus­te Bau­tei­le: Nach Trock­nung dau­e­r­elas­tisch und sehr stra­pa­zier­fä­hig
  • Ver­gü­tet Ober­flä­chen: bil­det Haft­brücke zwi­schen Un­ter­grund und Fol­ge­be­schich­tung
  • Über­putz- und über­streich­bar, über­kleb­bar mit pro cli­ma Kle­be­bän­dern
  • Fle­xi­bel ein­setz­bar im In­nen- und ge­schütz­ten Aus­sen­be­reich durch feuch­te­va­ria­blen sd-Wert
  • Bes­te Wer­te im Schad­stoff­test, Prü­fung nach AgBB / ISO 16000 durch­ge­führt
 

Anwendung

Ein­satz als feuch­te­va­ria­ble, sprüh- und streich­ba­re Dampf­brems- und Luft­dich­tungs­ebe­ne bei Wand, De­cke und Bo­den in der Flä­che wie z. B. nicht ver­putz­tes Mau­er­werk oder po­rö­se Plat­ten­werk­stof­fe.

  • Auch zur Her­stel­lung von Bau­teil­an­schlüs­sen wie z. B. Fens­ter, Dach, Wand, De­cke und Bo­den.
  • Eben­falls zur Er­tüch­ti­gung des Un­ter­grun­des bei der Sa­nie­rung ge­eig­net.
  • Der feuch­te­va­ria­ble Dif­fu­si­ons­wi­der­stand er­mög­licht den Ein­satz auf der In­nen- und Aus­sen­sei­te von Bau­tei­len.

AE­RO­SA­NA VIS­CON ist ei­ne hoch­wer­ti­ge, was­ser­ba­sier­te, streich- und sprüh­fä­hi­ge Acryl­di­sper­si­ons­pas­te. Die auf­ge­sprüh­te Flüs­sig­fo­lie bil­det nach der Trock­nung ei­ne naht­lo­se und elas­ti­sche luft- und dampf­brem­sen­de Schutz­schicht.

Haf­tet auf al­len bauüb­li­chen Ma­te­ria­li­en, al­len pro cli­ma Bah­nen so­wie Bah­nen aus Alu­mi­ni­um und Pa­pier.

  Stoff
Material Wässrige Acryldispersion
Eigenschaft Wert Regelwerk
Farbe dunkelblau, nach vollständiger Austrockung dunkelblau/schwarz
Flächengewicht ca. 200 g/m² (getrocknet) SN EN 1849-2
0,2 - 1,0 mm Nassfilm
sd-Wert 6,11 ±0,6 m (bei 0,3 mm Dicke) SN EN 1931
sd-Wert feuchtevariabel 0,13 - 10,00 m SN EN ISO 12572
Wassersäule 2.000 mm SN EN 20811
überputzbar / überstreichbar ja, überklebbar mit pro clima Klebebändern
Verarbeitungstemperatur +5 °C bis +35 °C
Temperaturbeständigkeit dauerhaft -25 °C bis +90 °C (getrocknet)
Ergiebigkeit ca. 750 g/m², je nach Auftragsdicke
Trocknung ca. 12 - 48 Std. (bei 20 °C, 65% rel. Feuchte) je nach Untergrund / Auftragsdicke
Lagerung 5 °C - 25 °C, trocken

Vor der An­wen­dung prü­fen, ob der Un­ter­grund für den Ein­satz ei­ner sprüh­ba­ren Fo­lie ge­eig­net ist. Bei un­ebe­nen bzw. struk­tu­rier­ten Un­ter­grün­den ist ggf. mehr­fa­ches Auf­tra­gen er­for­der­lich. Fehl­stel­len (Aus­brü­che im Un­ter­grund) oder star­ke Un­eben­hei­ten ggf. vor der Ver­ar­bei­tung über­kle­ben (z. B. je nach An­for­de­rung mit ei­nem der CON­TE­GA SO­LI­DO Kle­be­bän­der) oder mit ei­ner Spach­tel­mas­se aus­glei­chen.

Un­ter­grün­de soll­ten mit ei­nem Be­sen ab­ge­fegt, mit ei­nem Lap­pen ab­ge­wischt oder mit Druck­luft ge­rei­nigt wer­den. Auf über­fro­re­nen Un­ter­grün­den ist die Ver­ar­bei­tung nicht mög­lich. Es dür­fen kei­ne ab­wei­sen­den Stof­fe auf den zu be­sprü­hen­den Ma­te­ria­li­en vor­han­den sein (z. B. Fet­te oder Si­li­ko­ne). Un­ter­grün­de müs­sen aus­rei­chend tro­cken und trag­fä­hig sein. Bei nicht trag­fä­hi­gen Un­ter­grün­den ist ei­ne Vor­be­hand­lung mit TES­CON PRI­MER zu emp­feh­len.

AEROSANA VISCON lässt sich leicht mit einem Airlessgerät (Düsen: 3/17, 3/19, 3/25) oder einem Pin­sel (>50 mm Breite) auf­tra­gen.
Risse die breiter als 5 mm sind müssen überklebt, mit Vlies überdeckt oder geschlossen werden. Die beste Deckung wird erreicht, wenn eine Lage horizontal und danach kreuzweise vertikal gesprüht wird. Eine perfekte Luftdichtheit kann nur bei geschlossenem AEROSANA VISCON-Film erreicht werden. Während der Trocknung ist der Film vor Feuchtigkeit (z. B. Regen) zu schützen.

WISSEN Wiki
Art.-Nr. GTIN Inhalt Gewicht VE Gebinde
1AR01106 4026639211064 10 l 10,3 kg 1 33
1: Profi-VE nicht im Anbruch lieferbar